Mannschaftsmeisterschaften

Klasseneinteilung 2018 und Änderungen zur Vorsaison:

  • 8 Mannschaften in der 1. Rheinhessenliga an 8 Brettern - letztes Saison spielten 10 Mannschaften an 8 Brettern.
  • 8 Mannschaften in der 2. Rheinhessenliga an 8 Brettern - letzte Saison spielten 9 Mannschaften an 8 Brettern.
  • 8 Mannschaften der 1. Verbandsliga - sie spielt an 7 Brettern - letzte Saison mit 12 Mannschaften an 8 Brettern.
  • 8 Mannschaften der 2. Verbandsliga - sie spielt an 6 Brettern - sie ist neu.
  • 4 Mannschaften der Bezirksliga - sie spielt an 5 Brettern - sie ist auch neu.
  • 4 Mannschaften der Kreisliga - sie spielt an 4 Brettern - letzte Saison mit 7 Mannschaften an 5 Brettern.
  • Die Bezirksliga und die Kreisliga spielen zusammen, mal an 5 und mal an 4 Brettern.

Die Aufteilung der Verbandsliga auf zwei Klasen und die Verringerung der Mannschaften in den einzelnen Klassen hatte Folgen für die Abstiege:

  • Aus der 1. Rhh-Liga sind 3 Mannschaften ab und eine aufgestiegen.
  • Aus der 2. Rhh Liga sind 4 Mannschaften ab und eine aufgestiegen.

Die Verbandsliga (alt) wurde aufgeteilt in 1. und 2. Verbandsliga, dabei hat:

  • Die 1.Verbandsliga 4 Mannschaften aus der 2. Rheinhessenliga und 4 aus der alten Verbandsliga aufgenommen.
  • Die 2.Verbandsliga besteht aus dem Rest der alten Verbandsliga und dem Aufsteiger aus der Kreisliga.

Gespielt wird in alle Klassen in 2 Runden
In der ersten Runde spielt jeder gegen jeden.

In der zweiten Runde die 4 Erstplatzierten um Platz 1-4 und die 4 Letztplatzierten um die Plätze 5-8. Daraus ergeben sich 10 Spiele pro Saison.

Auf- und Abstiegsregelungen Saison 2018/2019:
Download