Was ist Neu?
Modalitäten für die Rheinhessische Jugendliga online 2020/2021 unter  Jugend/Mannschaften
Die Ergebnisse werden auf Chess-Results veröffentlicht. Gruppe1 Gruppe 2

Die Rhh Jugendeinzelmeisterschaft 2021 ist abgesagt!

 
 
  • Termine

     

    Nr. A-Kader B-Kader C-Kader
    1 09.03.19 23.02.19
    2 23.03.19 09.03.19 30.03.19
    3 25.05.19 04.05.19
    4 24.08.19 25.05.19
    5 21.09.19 24.08.19
    6 19.10.19 21.09.19
    7 16.11.19 19.10.19
    8 14.12.19 16.11.19

    Bitte beachten Sie, daß die Termine sich im Laufe des Jahres noch verschieben können!

    Trainingsbeginn: A- und B-Kader: 10 Uhr. C-Kader: 9 Uhr
    Trainingsende: A-Kader 16:30 Uhr, B-Kader 16 Uhr, C-Kader: 15 Uhr

    Ort der Kaderschulung (A)/(B): Die Schulungen finden im Spiellokal der Schachfreunde Heidesheim in der Steinhöfel-Schule / Mühlschule, Mühlstraße/Frauenlobstraße, 55262 Heidesheim statt.
    Ort der Kaderschulung (C): Die Schulungen finden im Spiellokal SV Multatuli Ingelheim, Altes Gymnasium, Bahnhofstraße 119, 55218 Ingelheim statt.

    Eventuelle Nichtteilnahme ist dem Kadertrainer unbedingt rechtzeitig vor der jeweiligen Kaderschulung mitzuteilen.

  • A-Kader

     

    Kadereinteilung A-Kader 2019
    Trainer: IM Matthias Dann
    Nr Name Verein Jahr DWZ Januar
    1 Paul Hinrichs SK Bingen 2004 2003
    2 Jakob Lutterbach SK Bingen 2001 1700
    3 Anton Wachtel SV Multatuli Ingelheim 2001 1693
    4 Qizhou Yue SV Multatuli Ingelheim 2005 1692
    5 Simon Heinßen SV Multatuli Ingelheim 2003 1677
    6 Dustin Vogt Sfr.Heidesheim 2003 1676
    7 Julian Maus Sfr.Heimersheim 2001 1629
    8 Lena Kalina SC Landskrone 2005 1598
    9 Maurice-Pascal Müller SC Landskrone 2005 1539

     

  • B-Kader

     

    Kadereinteilung B-Kader 2019
    Trainer: FM Andrej Dubkow
    Nr Name Verein Jahr DWZ Januar
    1 Julian Behr SC Landskrone 2006 1588
    2 Cecilia Keymer SK Gau-Algesheim 2007 1504
    3 Elias Colditz SV Multatuli Ingelheim 2007 1418
    4 Arvin Plaumann Sfr. Heidesheim 2005 1413
    5 Pablo Miranda Martin SK Gau-Algesheim 2007 1395
    6 Nico Dittenberger SC Landskrone 2005 1390
    7 Johannes Gärtner Sfr. Heidesheim 2006 1382
    8 Tim Richter Sfr. Heidesheim 2006 1296
    9 Leon Schmid Sfr. Heidesheim 2006 1268
    10 Bastian Hery VO Mainz 2006 1234

     

  • C-Kader
    Kadereinteilung C-Kader 2019
    Trainer: Roland Welsch
    Nr Name Verein Jahr DWZ Januar
    1 Florian Strauß SV Multatuli Ingelheim 2006 1206
    2 Qihang Yue SV Multatuli Ingelheim 2009 1188
    3 Finn Trenz SK Gau-Algesheim 2008 1163
    4 Ferdinand Heintz SV Multatuli Ingelheim 2009 1079
    5 Richard Stiehl SV Multatuli Ingelheim 2007 1070
    6 Mark Makarov SV Multatuli Ingelheim 2007 1062
    7 Konstantin Stein SC Landskrone 2007 1048
    8 Mateo González Peisker SV Multatuli Ingelheim 2011 964
    9 Johannes Alt Sfr. Heidesheim 2007 950
    10 Victor Eckstein SV Multatuli Ingelheim 2009 924
    11 Malte Gräßer Sfr. Heidesheim 2010 785

     

Sinn und Zweck des Rheinhessenkaders

Mit der Durchführung eines Rheinhessenkaders sollen verschiedene Zielsetzungen erreicht werden:

  • Allgemeine Nachwuchsförderung
  • Aufnahme der Jugendlichen in den Landeskader der Schachjugend Rheinland-Pfalz oder einem übergeordneten Kader
  • Ständige Verbesserung der Deutschen Wertungszahl (oder ELO-Zahl) der Jugendlichen
  • Herausragende Platzierungen bei Meisterschaften der Schachjugend Rheinland-Pfalz
  • Förderung von Turnierteilnahmen, insbesondere an Talentsichtungsturnieren überregionaler Schachorganisationen, um Praxisnähe zu gewährleisten.

Die Schachjugend Rheinhessen organisiert nach Spielstärke und Alter unterteilte, aus 8 bis 12 Teilnehmern bestehende Beobachtungskader, die an 8 bis 10 Schulungstagen mit einer täglichen Schulungsdauer von 6,5 Stunden (6 Unterrichtsstunden + 1/2 Stunde Pause), die im Normalfall an Samstagen stattfinden.

  • Der A-Kader ist für Jugendliche der Altersgruppe U18 und U16 mit einer Deutschen Wertungszahl größer als 1600 konzipiert.
  • Der B-Kader ist für Jugendliche der Altersgruppe U16 und U14 mit einer Deutschen Wertungszahl größer als 1300 konzipiert.
  • Der C-Kader ist für Jugendliche der Altersgruppe U12 und U10 mit einer Deutschen Wertungszahl größer als 1000 konzipiert.

Bei Bedarf ist es möglich, interessierte Jugendliche auf einem Sichtungslehrgang durch Kadertrainer auf Eignung für Kader prüfen zu lassen.

Nach zwei Trainingstagen sollte der Trainer über eine Aufnahme in den Kader entscheiden.

Für schachliche Begabung sprechen insbesondere:

  • Leistungs und Förderungsbereitschaft
  • Trainingsfleiß und Eigeninitiative
  • Erfolgreiche Turnierteilnahmen und damit verbundene Leistungssteigerung
  • Aussagefähige Deutsche Wertungszahl (DWZ)
  • Positive Beurteilung des Verhältnisses von Leistung und Alter
  • Beurteilung durch den Trainer, sofern der Jugendliche schon früher Kader-Teilnehmer war.

Nach Ablauf eines Jahres wird die sportliche Entwicklung jedes Kaderteilnehmers vom Vorstand der Schachjugend Rheinhessen aufgrund eines vom jeweiligen Kadertrainer vorgelegten schriftlichen Berichts über ihn beurteilt und neu bewertet.

 

Die komplette Ausbildungsordnung kann hier nachgelesen werden.