Was ist Neu?
 
Die Anmeldungen zur Jugend-Einzelmeisterschaft findet ihr hier:  U10   U12   U14   U16
 
 
Ausschreibung

Spielberechtigt sind alle Herren, die vor dem 01.09.1959 geboren sind, und alle Damen, die vor dem 01.09.1964 geboren sind, das heißt, wer vor dem Stichtag 60 bzw. 55 geworden ist. Alle Spieler (auch die Gastspieler) müssen aktives Mitglied im Schachbund Rheinhessen sein. Es darf pro Mannschaftskampf nur ein Gastspieler eingesetzt werden.


Rundenendtermine Die Termine werden Anfang September festgelegt.

Der Spieltermin ist immer der letzte vor dem Rundenendtermin liegende Vereinsabend der Heimmannschaft um 20:00 Uhr in ihrem Vereinslokal. Sollte eine der beiden Mannschaften einen anderen Spieltermin wünschen, so ist der Gegner zu kontaktieren und bei Zustandekommen einer Verlegung die Beauftragte für Damen- und Seniorenschach rechtzeitig zu informieren. Eine Verlegung bedarf immer der Zustimmung der Beauftragten für Damen- und Seniorenschach. Es gilt der § 3.3 der TO des SB Rhh.! Eine Einladung durch die Heimmannschaft muss nicht erfolgen! 

Dr. Sanja Perović-Ottstadt (spo-schach@web.de) 

Spielregeln
  • Jede Mannschaft spielt gegen jede andere teilnehmende Mannschaft
  • Die Heimmannschaft hat an den Brettern 1 und 3 Schwarz und an den Brettern 2 und 4 Weiß
  • Die Bedenkzeit beträgt 60 Min. + 20 Sek./Zug pro Spieler und Partie bei unbegrenzter Zugzahl
  • Keine DWZ-Auswertung
  • Es besteht keine Notationspflicht
  • Die Karenzzeit beträgt 30 Minuten
Weitere Regeln
  •  Die namentliche Meldung der Rangfolge in einer Mannschaft muss bis zum 31.08.2019 schriftlich per E-Mail erfolgen,
  • die Zahl der gemeldeten Spieler ist beliebig.
  • Fehlt ein Spieler, so müssen die Ersatzspieler unter Aufrücken der Mannschaft hinten angeschlossen werden.
  • Ein Verein darf beliebig viele Mannschaften melden.
  • Es darf (analog zu den Rheinhessischen Mannschaftsmeisterschaften) ein Brett nach vorn beziehungsweise nach hinten getauscht werden.
  • Nach dem 31.08.2019 dürfen noch Spieler (aber keine Gastspieler) nachgemeldet werden. Sie schließen sich dann an die bisher gemeldeten Spieler hinten an.
  • Gastspieler aus nicht teilnehmenden Vereinen aus Rheinhessen sind erlaubt.